Warum brauchen wir Omega-3?

Omega-3 enthält Fettsäuren, die in allen Körperzellen und im gesamten Körpergewebe aktiv sind. Die Fettsäuren EPA und DHA tragen zu einer optimalen Funktionsweise des Körpers bei. Der Bedarf an diesen essentiellen Fettsäuren muss über die Nahrung gedeckt werden.

In diesem Artikel geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Omega-3: Was ist Omega-3? Welche Vorteile hat Omega-3? Welche Lebensmittel enthalten Omega-3? Nehme ich genügend davon zu mir?

 

Was ist Omega-3?

Omega-3 besteht aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für unseren Körper unentbehrlich sind. Die biologisch aktivsten Formen der Omega-3 Fettsäuren sind DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicopentaensäure). Sie tragen zu einer normalen Funktion von Herz und Gehirn bei. Da der Körper diese nicht selbst herstellen kann, zählen sie zu den essentiellen Fettsäuren.

Ebenfalls zu dieser Gruppe zählt die Alpha-Linolensäure (ALA). Aus ALA kann der Körper EPA und DHA herstellen, weshalb sie als Vorstufe dieser Fettsäuren bezeichnet wird. Sie ist in bestimmten Pflanzenölen und Nüssen sowie Samen enthalten. 

Da ALA jedoch nur in geringem Maße in DHA und EPA umgewandelt werden kann, ist es für Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren, besonders wichtig, zusätzliches DHA und EPA einzunehmen.

 

Wie stelle ich sicher, dass ich genügend Omega-3 aufnehme?

Wenn Sie nicht explizit auf Ihre Omega-3-Aufnahme achten, sind Sie wahrscheinlich unterversorgt. 

Wissenschaftliche Studien zeigen nämlich, dass ganze 90 % der Bevölkerung zu wenig Omega-3 zu sich nimmt. Von diesen 90 % hat die Hälfte einen gravierenden Mangel an Omega-3.

Welche Lebensmittel enthalten Omega-3?

Um eine ausrechende Menge dieser essentiellen Omega-3-Fettsäuren aufzunehmen, können Sie den Bedarf über die Nahrung decken.  

ALA-Fettsäuren sind in verschiedenen pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten, wie zum Beispiel:

  • Leinsamen (Leinöl)
  • Hanf(öl)
  • Chia-Samen
  • Raps(öl)
  • Avocados
  • Verschiedene Gemüsesorten, zum Beispiel Portulak und Brunnenkresse

DHA- und EPA-Fettsäuren sind in bestimmten Algen und tierischen Nahrungsmitteln enthalten. Dazu zählen:

  • Algen(öl)
  • Fettem Fisch, wie Hering, Thunfisch, Makrele, Sardinen, Aal

Welche Vorteile kann Omega-3 für die Gesundheit haben?

Omega-3 ist hip. Im Supermarkt und in der Drogerie gibt es ein breites Sortiment an Omega-3-Kapseln der unterschiedlichsten Marken. Schon für ein paar Euro bekommen Sie einen Vorrat für mehrere Monate. Auf der Verpackung wird Ihnen das Blaue vom Himmel versprochen, wenn Sie jeden Tag eine oder mehrere Kapseln schlucken.

 

Es gibt eine Menge Informationen, die den positiven Effekt von Omega-3 betonen. Viele dieser Äußerungen beruhen jedoch nicht auf wissenschaftlicher Forschung. Aus diesem Grund beschreiben wir hier ausschließlich die positiven Auswirkungen von Omega-3, die wissenschaftlich begründet sind.

 

Studien haben ergeben, dass sich die Fettsäuren DHA und EPA positiv auf verschiedene Bereiche unseres Körpers und unsere Körperfunktionen auswirken. Wir benötigen diese Fettsäuren zum Beispiel, damit unser Herz und unser Gehirn optimal funktionieren. Von DHA profitiert auch das Nervensystem und die Augen. Darüber hinaus hat diese Fettsäure einen positiven Einfluss auf die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks.

Omega-3 ist hip. Im Supermarkt und in der Drogerie gibt es ein breites Sortiment an Omega-3-Kapseln der unterschiedlichsten Marken. Schon für ein paar Euro bekommen Sie einen Vorrat für mehrere Monate. Auf der Verpackung wird Ihnen das Blaue vom Himmel versprochen, wenn Sie jeden Tag eine oder mehrere Kapseln schlucken.

Es gibt eine Menge Informationen, die den positiven Effekt von Omega-3 betonen. Viele dieser Äußerungen beruhen jedoch nicht auf wissenschaftlicher Forschung. Aus diesem Grund beschreiben wir hier ausschließlich die positiven Auswirkungen von Omega-3, die wissenschaftlich begründet sind.

Studien haben ergeben, dass sich die Fettsäuren DHA und EPA positiv auf verschiedene Bereiche unseres Körpers und unsere Körperfunktionen auswirken. Wir benötigen diese Fettsäuren zum Beispiel, damit unser Herz und unser Gehirn optimal funktionieren. Von DHA profitiert auch das Nervensystem und die Augen. Darüber hinaus hat diese Fettsäure einen positiven Einfluss auf die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks.

Welttag der Ozeane

Mit Omega-3 aus Algenöl die Überfischung der Meere stoppen